Autoren gesucht!
Alles rund um US-Serien

Serienstars in Super Bowl Werbung 2011

Am Sonntag erzielte der Super Bowl alleine in den USA eine Rekordeinschaltquote von 111 Millionen Zuschauern. Auch ich schaute mir das Spektakel zwischen den Pittsburgh Steelers und den Green Bay Packers auf ARD Live an. Schade, dass die legendären Werbe-Clips nicht übertragen wurden.

Immer mehr Serienstars schaffen es in die wohl bekanntesten Commercials der Welt. Super finde ich dieses Jahr die Werbung für Snickers mit Roseanne und Richard Lewis und die für Chevrolet mit dem Glee-Cast. Direkt nach dem Event wurde übrigens auch die Super Bowl-Episode von Glee ausgestrahlt.

Die wohl beliebteste Werbung war aber eine ganz andere: VW – The Force. Einfach genial! Generell ist mir aufgefallen, dass diesmal besonders viele Autowerbungen gesendet wurden. Die Ausstrahlung eines 30 Sekunden Clips kostete übrigens schlappe drei Millionen Dollar.

Das ebenso spannungsvoll erwartete Half-Time-Event mit einem Auftritt der Black Eyed Peas, war meiner Meinung nach ziemlich unspektakulär. Das aufregendste waren dabei wirklich die tanzenden bunt beleuchteten Menschen vor der Bühne.

Ach ja, und falls es irgendwen interessiert, die Green Bay Packers gewannen das Spiel 31:25.

Foto: www.bostonherald.com

Stichworte:

, ,
« MTV Upfronts: Beavis and Butt-Head k...
Was macht eigentlich … Rachel ... »

Ähnliche Beiträge

Comments closed.