Autoren gesucht!
Alles rund um US-Serien

Geisterstunde bei The Vampire Diaries

Anna und Jeremy von TVD

Spoileralert: ACHTUNG! Dieser Artikel kann Informationen zum Fortschreiten von The Vampire Diaries enthalten! So erfolgreich The Vampire Diaries ist, so stark ist der Verschleiß an ausgedienten Rollen. Nicht viele Serien schaffen sich mit solcher Regelmäßigkeit Charaktere vom Hals, die dem Fortschreiten der Handlung nicht weiter dienlich sind. Aber weil es eben TVD ist, kann der Zuschauer auch mit deren Revival rechnen. Zwar ist noch nicht bekannt wann es hier in Deutschland nach dem gestrigen Staffelfinale weiter geht, aber freut euch auf ein Wiedersehen mit längst vergessenen Gesichtern.

Im Verlauf der ersten zwei Staffeln sind die Personen in Mystic Falls gestorben wie die Fliegen. Von einigen wusste das Publikum nicht mal den Namen. Doch es werden sich sicher noch viele an Matts Schwester Vicki (Kayla Ewell) erinnern, in die Jeremy (Steven R. McQueen) verknallt war, oder an Stefans alte Freundin Lexi (Arielle Kebbel). Beide  wurden von Damon (Ian Somerhalder) gepfählt. Oder auch an Jeremys andere Ex-Freundin Anna (Malese Jow) und deren Mutter Pearl (Kelly Hu); beide Vampire und Gefährtinnen von Katherine. Ihr Schicksal nahm in der ersten Staffel ein Ende. In der zweiten erschien Mason Lockwood (Taylor Kinney) auf der Bildfläche. Tylers Onkel, der ebenfalls mit Katherine (Nina Dobrev) involviert war. Auch er starb durch die Hand von Damon.

All diese Charaktere erlebten in der letzten Folge eine Auferstehung. Zwar wird Jeremy schon seit dem 2. Staffelfinale von seinen beiden Ex-Freundinnen Vicki und Anna verfolgt, doch in Ghost World erlebt Mystic Falls eine wahre Invasion der Geister. Nutzen wir diese Gelegenheit, um etwas in Erinnerung zu schwelgen:

Images: The CW

Stichworte:

, , , , , , , ,
« How I Met Your Mother - Katie Holmes...
Rückkehr von In Living Color »

Ähnliche Beiträge

Comments closed.